360 Überfälle in drei Monaten

7. März 2002, 15:43
posten

16jähriger Franzose stellte Rekord auf

Toulouse - Ein 16-Jähriger hat in Frankreich innerhalb von drei Monaten 360 Überfälle verübt und damit einen traurigen Rekord aufgestellt. Der Jugendliche habe zugegeben, seit Dezember etwa vier bis sieben Menschen pro Tag auf Straßen angegriffen und ausgeraubt zu haben, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Toulouse. 360 Überfälle seien ein Rekord in Frankreich.

Der Jugendliche suchte sich als Opfer ältere Frauen und behinderte Menschen aus. Er sei vor wenigen Tagen in einem sozialen Problemviertel der südwestfranzösischen Stadt festgenommen worden. Die zunehmende Gewalt in den Städten ist die größte Sorge der Franzosen und im laufenden Wahlkampf um das Präsidentenamt wichtigstes Thema. (APA/dpa)

Share if you care.