"O Brother" klettert in US-Charts

7. März 2002, 14:07
posten

Nur Alanis Morissette liegt noch voran

Los Angeles - Der Country-Soundtrack "O Brother, Where Art Thou?" ist nach seinem überraschenden Grammy-Sieg in den US-Charts weit nach oben gerückt.

Wie "E!Online" am Mittwoch berichtete, rückte das das Album auf den zweiten Platz hinter dem neuen Album der kanadischen Sängerin Alanis Morissette vor.

Deren Album wurde in den USA in einer Woche 215.000 Mal verkauft, dicht gefolgt von 209.000 Kopien der Filmmusik, die zuvor Platz 15 der Charts belegt hatte.

Bei der Grammy-Verleihung vor einer Woche war "O Brother, Where Art Thou?" überraschend mit dem begehrtesten Preis für das beste Album ausgezeichnet worden. (APA/dpa)

Share if you care.