Jetsetten schädigt die Gesundheit ... des Partners

7. März 2002, 08:00
posten

Partner von VielfliegerInnen leiden an Stress und seelischen Problemen

London - Die Vielfliegerei ist nicht nur für die Betroffenen gesundheitsschädlich, sondern in vielen Fällen auch für deren Partner. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das britische Fachmagazin "Occupational and Environmental Medicine" in seiner Märzausgabe veröffentlicht. Vorherige Untersuchungen hatten gezeigt, dass die Vielflieger selbst häufig unter Bluthochdruck, Verdauungsstörungen und Depressionen leiden.

Die Wissenschafter werteten die Daten der Krankenversicherung von Angestellten der Weltbank in Washington aus. Die Ehepartner von Weltbank-Mitarbeitern, die pro Jahr mehr als vier internationale Reisen unternehmen, gehen demnach um 16 Prozent häufiger zum Arzt als die Partner von nicht reisenden Angestellten. Wegen seelischer Probleme waren die Partner von Vielfliegern fast doppelt so oft beim Arzt, wegen Stress-Symptomen fast dreimal so oft.

"Die Grenze zwischen dem Arbeitsplatz und dem Zuhause ist durchlässig", heißt es in der Studie. Die Geschäftswelt müsse zu Kenntnis nehmen, dass Ehepartner Gesundheitsprobleme bekommen, wenn ihre Männer oder Frauen viel reisen müssen.(APA)

Share if you care.