Strafanklage gegen serbischen Extremistenführer Seselj

6. März 2002, 16:49
posten

Als Abgeordneter immun

Belgrad - Der serbischer Freischärlerführer und Chef der extrem-nationalistischen Radikalen Partei, Vojislav Seselj, soll wegen fünf Straftaten vor Gericht kommen. Gegen ihn hat am Mittwoch die Belgrader Staatsanwaltschaft Strafanklage wegen Verleumdung von Staatsfunktionären erhoben. Seselj habe im vergangenen August den Innenminister und einige hohe Polizeibeamte öffentlich beschuldigt, in Mordanschlägen und Antiquitätenschmuggel verstrickt zu sein.

Seselj genießt als oppositioneller Abgeordneter im serbischen und jugoslawischen Parlament Immunität. Er war jahrelang Koalitionspartner des ehemaligen jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic. Seine Freischärlergruppen werden der Verbrechen gegen kroatische und moslemische Zivilisten in Kroatien und in Bosnien verdächtigt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.