Ausland investierte 30 Prozent mehr in Russland

6. März 2002, 15:48
posten
Moskau - Die ausländischen Investitionen in die russische Wirtschaft sind im vergangenen Jahr um 30 Prozent auf knapp 14,3 Mrd. Dollar (16,5 Mrd. Euro) im Vergleich zu 2000 gestiegen. Im Vorjahr sei ein Anstieg von 14,6 Prozent registriert worden, teilte das russische Statistikamt am Mittwoch in Moskau mit.

5,6 Mrd. Dollar oder 39,7 Prozent der Investitionen gingen in die russische Industrie, dicht gefolgt von den Branchen Handel und Gaststätten mit 5,3 Mrd. Dollar (37,1 Prozent). In die russische Lebensmittelindustrie wurden 1,5 Mrd. Dollar investiert. Knapp 40 Prozent aller Auslandsinvestitionen landeten in Moskau und acht Prozent in St. Petersburg. (APA)

Share if you care.