"Karadzic wird nie festgenommen werden"

6. März 2002, 15:01
posten

Belgrader "Ausschuss für Wahrheit über Karadzic" nimmt seine Arbeit auf

Belgrad - Ein kürzlich in Belgrad gebildeter "Ausschuss für die Wahrheit über Radovan Karadzic" will entlastende Dokumente über den früheren bosnischen Serbenführer nun auch auf einer Homepage präsentieren. Die Homepage soll nach Angaben des Ausschussleiters, Kosta Cavoski, über 50 Dokumente enthalten, die von der historischen und politischen Rolle von Karadzic zeugen. Es soll sich um Befehle und Anordnungen des früheren Präsidenten der Serbischen Republik seit seiner Wahl in dieses Amt am 12. Mai 1992 bis zum Rücktritt im Jahre 1996 enthalten.

"Karadzic wird nie festgenommen werden", erklärte Cavoski. Sollte er jedoch verraten werden, so werde er nie lebend gefasst werden, meint der Belgrader Rechtsprofessor. Die kroatische Tageszeitung "Rijecki novi list" berichtet indes, dass SFOR-Soldaten in den letzten Wochen mindestens dreimal über das genaue Versteck von Karadzic in der Serbischen Republik Bescheid gewusst hätten, es allerdings unterlassen hätten, ihn festzunehmen.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wer oder was steckt wirklich hinter den Anschuldigungen gegen Radovan Karadzic.

Share if you care.