Jahreseinkommen der Männer doppelt so hoch wie das der Frauen

6. März 2002, 13:50
1 Posting

Halbzeit- bzw. Teilzeitarbeit primär Frauensache

Wien - Die Jahreseinkommen der Männer waren im Jahr 2000 mehr als doppelt so hoch wie jene der Frauen. Laut Lohnsteuerstatistik haben die 2,007.339 männlichen Arbeitnehmer zusammen brutto 779,8 Milliarden Schilling (56,7 Mrd. Euro) verdient, die 1,617.615 Arbeitnehmerinnen nur 377,1 Milliarden Schilling (26,2 Mrd. Euro). Allerdings ist in dieser Auflistung die jeweilige Arbeitszeit nicht berücksichtigt. Halbzeit- bzw. Teilzeitarbeit ist aber in erster Linie Sache der Frauen.

Zur unteren Einkommensschicht mit einem Bruttojahreseinkommen bis 250.000 Schilling zählten knapp eine Million Frauen, aber nur etwa 630.000 Männer. Unter den Spitzenverdienern (mehr als eine Million Schilling brutto) fanden sich rund 80.000 Männer, aber nicht einmal 10.000 Frauen.

Nach Angaben des Rechnungshofs und Berechnungen der Statistik Austria betrug 1999 das Jahres-Durchschnittseinkommen der Männer 371.100 Schilling, jenes der Frauen 243.200 Schilling. Die Zahlen aus 2001 liegen noch nicht vor. (APA)

Share if you care.