Leipziger Buchmesse: Ab 21. März

5. März 2002, 15:37
posten

Dieses Jahr steht die Literatur aus Südosteuropa im Mittelpunkt

Berlin - Mehr als 1.900 Aussteller aus 26 Ländern habensich zur diesjährigen Leipziger Buchmesse angesagt, die am 21. Märzeröffnet wird. Der Projektleiter Oliver Zille sagte am Dienstag imBerliner Büro des Börsenvereins des Deutschen Buchhandel, imMittelpunkt der Messe stünden die Literaturen Südosteuropas. DerenAutoren stellten ihre persönliche Sicht auf die Entwicklung in derBalkanregion in Essays und Gesprächen vor.

Die Eröffnungsrede zur Buchmesse hält der ungarische Autor undFriedenspreisträger des Deutschen Buchhandels, György Konrad. "Erkennt sich in der deutschen Literaturlandschaft genauso gut aus wiein der des Balkans und ist somit der ideale Mann für diese Aufgabe",sagte Zille. Neben der verstärkten Präsenz Österreichs haben sichzahlreiche mittel- und osteuropäische Verlage angesagt. BesondersRussland und Tschechien werden mit größeren Ständen als in denVorjahren und mit vielen Autoren vertreten sein. Die Stadt Moskau hatzudem eine Initiative gestartet, um die dort ansässigen Verlage zuunterstützen.

"Leipzig liest"

Am Lesefest "Leipzig liest" beteiligen sich rund 800 Autoren ausdem In- und Ausland. Sie lesen an 158 Orten im gesamten StadtgebietLeipzigs. Unter ihnen ist Christa Wolf, die den erstmals verliehenenDeutschen Bücherpreis für ihr Lebenswerk erhält. Außerdem lesen unteranderem Günter Grass, Ingrid Noll, Susan Sontag und Werner Schneyder.Die Veranstalter setzen erneut darauf, die Buchmesse möglichst füralle Lesenden attraktiv zu machen. "Kinder und Jugendliche findeneine klassische Buchmesse nicht interessant", sagte Zille. Darum seider Ausstellungsbereich für Comics erweitert worden, der imvergangenen Jahr bei der Premiere einen unerwartet großen Ansturmerlebt hatte.

An einem Zeichenwettbewerb für japanische Comics, den so genanntenMangas, haben sich rund 1000 Comic-Begeisterte aus acht Ländernbeteiligt. Der Preis für die Manga-Zeichner ist nur einer von zwölfPreisen, die auf der vier Tage dauernden Fach- und Publikumsmesseverliehen werden. (APA)

Share if you care.