Internet for Rooms

5. März 2002, 14:39
posten

Die günstige Hotel-Lösung von Kapsch BusinessCom für den Internetzugang in jedem Gästezimmer

"Internet for Rooms" ist eine neue Lösung von Kapsch BusinessCom speziell für Hotels und Pensionen. Sie basiert auf einem für die Tourismus-Unternehmen besonders komfortablen Konzept: Der Internetzugang erfolgt unter Verwendung des bereits vor Ort bestehenden Equipments. Der im Hotelzimmer vorhandene Fernseher wird um eine Empfangsstation ergänzt und als Computerbildschirm genutzt. Mit nur einem weiteren Zubehör - einer schnurlosen Tastatur - ist der Gast in jedem Zimmer online und kann komfortabel surfen.

Optimale Betreuung für Gäste - gewinnbringende Zusatzdienstleistung für Hotels

Der Einstieg des Gastes in das Internet erfolgt über den hoteleigenen Intranetserver. Dieser kann als optimale Informationsplattform für die Hoteliers und Gastwirte genutzt werden, er ist frei gestaltbar und mit minimalem Aufwand aktualisierbar. Es können zum Beispiel Auskünfte und Hinweise zu hausinternen Öffnungszeiten mitgeteilt werden, die dem Gast die Orientierung erleichtern. Spiele und so genannte e-Cards, (z.B. Postkarten mit Motiven aus der Umgebung) können vom Gast benutzt bzw. versendet werden.

Diese Dienste sowie der Zugang zum Internet sind lukrative Zusatzdienstleistungen und amortisieren in kürzester Zeit die Kosten der Erstinstallation der Lösung. Der Hotelier bestimmt selbst, wie und in welcher Höhe die Verrechnung stattfindet: Minutenweise, pauschal oder durch gestaffelte Preise. Der Online-Zugang in jedem Gästezimmer hilft den Tourismus-Betrieben, sich als innovative Unternehmen vom Mitbewerb abzuheben und wird in naher Zukunft zum Standard in der Hotelbranche werden.

Die technischen Voraussetzungen erfüllt fast jedes Gästezimmer

"Internet for Rooms" wurde von Kapsch BusinessCom speziell für Hoteliers und Gastwirte entwickelt, die ihren Kunden ohne große Zusatzinvestitionen einen Internetzugang bieten wollen. Die technischen Voraussetzungen sind ein Fernsehgerät mit SCART-Buchse, eine 2-Draht Telefonverkabelung sowie ein Internetanschluss, unabhängig von welchem Provider. Die Installation von "Internet for Rooms" ist sehr einfach. Das selbe gilt für die Verrechnung der Online Gebühren, welche mit dem hauseigenen Abrechnungs- und Buchungssystem verbunden werden kann. Der als Bildschirm verwendete Fernseher wird um eine dezente SET-TOP-BOX als Empfangstation ergänzt. Eine schnurlose Tastatur ermöglicht die komfortable Interaktion mit dem Intra- und dem Internet. (pte)

Share if you care.