Uniqa kooperiert mit "Together" Internet-Plattform von Siemens

5. März 2002, 14:26
posten

Online-Plattform soll Geschäftsabwicklung für Versicherer erleichtern

Die Uniqa Versicherung schließt mit der Together Internet Services Gmbh, einer 100-prozentigen Tochter der Siemens Business Services (SBS), einen langfristigen Kooperationsvertrag. Die Online-Plattform soll es Versicherern und ihren Partnern ermöglichen via Internet Geschäfte effektiver abzuwickeln. Die Generali, die Wiener Städtische, die Donau und die Interunfall Versicherung sind bereits Partner von Together. Bereits jetzt benutzen 390 Versicherungsmakler in Österreich den Service, um Geschäftsprozesse zu vereinfachen, wie Siemens in einer Presseaussendung mitteilte.

"Ein Direktzugriff auf die Tarifrechner der Versicherer erlaubt es den teilnehmenden Versicherern und Maklern online individuelle Offerte zu berechnen und danach Versicherungsverträge abzuschließen", beschreibt Franz Geiger, Mitglied des Vorstandes der Siemens AG Österreich, die Vorteile des neuen Systems. Eine Online-Bibliothek, ein effektives Schadensmanagement sowie die ständige Aktualisierung der Daten nehme den Vertriebspartnern die Arbeit ab. Siemens liefert somit das technische Know-how und das sichere Datenrechenzentrum für die Versicherungsplattform.(APA)

Share if you care.