Zahl der Jobsuchenden steigt weiter

5. März 2002, 16:10
6 Postings

290.000 Arbeitslose im Februar - Um fast 40.000 mehr als vor einem Jahr

Wien - Die Situation am heimischen Arbeitsmarkt bleibt auch im Februar weiter angespannt. Die Zahl der Jobsuchenden stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 38.687 Personen oder um 15,6 Prozent. Gegenüber Jänner d.J. nahm die Arbeitslosigkeit saisonbedingt bereits wieder ab und zwar um 10.781 Betroffene oder um 3,6 Prozent, teilt das Arbeitsmarktservice (AMS) am Dienstag mit.

Der Rückgang bei der Beschäftigung hat sich im Februar abgeschwächt. Insgesamt gab es laut Hauptverband der Sozialversicherungen 3,084.006 unselbstständig Beschäftigte. Das waren um 665 Personen weniger als vor einem Jahr und um 16.523 Beschäftigte mehr als im Vormonat.

Die nationale Arbeitslosenrate stieg im Februar gegenüber dem Vorjahr auf 8,5 Prozent gegenüber 7,5 Prozent im Februar 2001. Gegenüber Jänner 2002 sank die Quote um 0,3 Prozentpunkte. Die EU-Quote betrug im Februar 2002 3,7 Prozent nach 3,9 Prozent im Jänner d.J. und 3,4 Prozent im Vorjahr. In Schulung und daher nicht in der offiziellen Arbeitsmarktstatistik aufscheinend waren 33.300 Jobsuchende. Das waren um 1.862 oder um 5,9 Prozent mehr als vor einem Jahr.(APA)

Share if you care.