Britische Armee erlaubt auch unverheirateten Soldaten Frauenbesuch

5. März 2002, 12:06
posten

Alte Dienstvorschrift sei "nicht mehr zeitgemäß"

In Großbritannien dürfen künftig auch unverheiratete Soldaten ihre Freundinnen mit aufs Zimmer nehmen. Viele der Dienstvorschriften in der Armee seien nicht mehr zeitgemäß, begründete ein Militärsprecher am Dienstag die neue Offenheit. Es sei die Sache der Soldaten, was sie in ihrer Freizeit machten.

In einigen Kasernen sollten den Paaren fürs Wochenende eigene Räumlichkeiten zur Miete überlassen werden, sagte der Sprecher weiter. Dort könne dann auch Alkohol erlaubt werden. Mit der Lockerung ihrer Vorschriften hoffen die Streitkräfte auch auf neuen Zulauf. Derzeit fehlen 6.000 Soldaten in der britischen Armee. (APA)

Share if you care.