Country-Songschreiber Harlan Howard gestorben

5. März 2002, 10:26
posten

Mehr als 100 seiner Songs erreichten die Top Ten

Nashville - Country-Star Harlan Howard, in Nashville als "Mr. Songwriter" bekannt, ist am Wochenende im Alter von 74 Jahren gestorben. Nach US-Medienberichten vom Montag litt der Songschreiber an Herzschwäche. Mehr als 100 von Howards Songs, darunter "I Fall To Pieces" und "I've Got A Tiger By The Tail" erreichten die Top Ten der Country-Charts. Mit Howards Lied "Busted" holte sich Ray Charles eine Grammy-Trophäe. Unter anderem vertonten Johnny Cash, Reba McEntire und Patsy Cline seine Songs. 1997 wurde der Amerikaner in die Country Music Hall of Fame aufgenommen. In den sechziger Jahren war Howard von Los Angeles nach Nashville umgezogen, wo er als einer der ersten hauptberuflichen Songschreiber seinen Lebensunterhalt bestritt. (APA)
Share if you care.