Politische Bedenken

5. März 2002, 10:17
posten

Argentinischer Plattenladen boykottiert Popstar Shakira - Protest gegen Auftritt von Ex-Präsidentensohn in ihrem Musikvideo

Buenos Aires - Aus Protest gegen den Auftritt eines früheren Präsidentensohns im Musikvideo von Popsängerin Shakira hat eine argentinische Musikkette die Platten der Kolumbianerin aus dem Sortiment genommen. "Den kann hier niemand mehr ausstehen", sagte der Filialleiter von Tower Records am Montag (Ortszeit) in der Hauptstadt Buenos Aires. Shakira, die mit ihrem Album "Laundry Service" auch in Deutschland Erfolge feiert, ist mit dem Sohn von Argentiniens Ex-Präsident Fernando de la Rua liiert.

In einem Musikvideo des Popstars ist Antonio, der auch als Berater seines Vaters arbeitete, beim Tanz mit seiner Partnerin zu sehen. "Für die Mächtigen hört die Fiesta nie auf", sagte der Tower-Chef dazu. Der Sozialdemokrat De la Rua war im Dezember nach der blutigen Niederschlagung von Protesten gegen seinen Wirtschaftskurs zurückgetreten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.