Handgranatenattrappe löste Flughafen-Evakuierung in Los Angeles aus

5. März 2002, 06:27
posten

Besitzer festgenommen

Los Angeles - Eine Handgranatenattrappe im Gepäck eines Flugpassagiers hat am Montag die Evakuierung von zwei Terminals des Internationalen Flughafens in Los Angeles ausgelöst. Hunderte Passagiere mussten das Gebäude verlassen. Nach US-Medienberichten war der Flugbetrieb vier Stunden lang gestört. Zahlreiche Landungen und Starts verzögerten sich, während Bombenentschärfungsteams im Einsatz waren.

In der morgendlichen Rush-Hour hatten Kontrolleure das verdächtige Gepäckstück entdeckt. Nach Angaben der Polizei entpuppte sich der Fund als Nachbildung einer militärischen Handgranate, die möglicherweise als Geschenkartikel mitgeführt wurde. Der Besitzer wurde festgenommen.

Erst in der vergangenen Woche mussten 10.000 Passagiere den Flughafen in Los Angeles verlassen und erneut kontrolliert werden, nachdem ein Metalldetektor nicht ordnungsgemäß eingeschaltet war. Mehr als 400 Flüge verspäteten sich. (APA)

Share if you care.