Mubarak schlägt Gipfel zwischen Sharon und Arafat vor

4. März 2002, 19:39
5 Postings

Israelischer Premier habe laut ägyptischen Präsidenten Interesse an Treffen mit Saudi-Kronprinz Abdullah bekundet

Washington - Der ägyptische Präsident Hosni Mubarak hat bei einem Besuch in den USA ein Gipfeltreffen zwischen dem israelischen Regierungschef Ariel Sharon und Palästinenser-Präsident Yasser Arafat vorgeschlagen. Das Treffen könnte im ägyptischen Badeort Sharm el Sheikh stattfinden, sagte Mubarak in einem Interview des US- Nachrichtensenders CNN. Mubarak erklärte, er wolle seinen Vorschlag am Dienstag bei dem geplanten Treffen mit US-Präsident George W. Bush erörtern.

Mubarak teilte weiterhin mit, Sharon habe in einem Telefongespräch Interesse an einem geheimen Treffen mit dem saudiarabischen Kronprinzen Abdullah geäußert. Mubarak habe daraufhin Abdullah angerufen, aber es sei unwahrscheinlich, dass der Kronprinz einem solchen Treffen zustimme. Abdullah legte kürzlich neue Nahost-Friedensvorschläge vor.

Abdullah hatte darin vorgeschlagen, dass alle arabischen Länder ihre politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Israel normalisieren und Sicherheitsgarantien abgeben. Voraussetzung dafür sei, dass sich Israel auf die Grenzen von 1967 vor Ausbruch des Sechs-Tage-Krieges zurückziehe.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.