Krone in "heikler Situation"

5. März 2002, 08:53
1 Posting

Unstimmigkeiten über redaktionelle Linie

Unstimmigkeiten mit Hälfteeigentümer WAZ über die redaktionelle Linie des Kleinformats lassen Krone-Chef Hans Dichand von einer "im Moment heiklen Situation" sprechen.

Wie berichtet hat die WAZ im Zusammenhang mit der Anti-Temelín-Kampagne Gutachten über die redaktionelle Unabhängigkeit angekündigt. Von Dichand werden Pläne kolportiert, auch die andere Krone-Hälfte zu kaufen, WAZ-Chef Erich Schumann schloss das gegenüber dem STANDARD aus. (APA, red/DER STANDARD, Print-Ausgabe vom 5. März 2002)

Share if you care.