Internet-Domain ".us" ab April auch für Privatpersonen und Firmen

4. März 2002, 16:54
2 Postings

USA-Kennzeichnung bisher für Behörden reserviert

Die begehrte Internet-Domain ".us" soll ab April auch Privatpersonen und Firmen offen stehen. Dies sei durch eine Liberalisierung der Vergabebestimmungen seitens des US-Handelsministeriums möglich, teilte am Montag der Online-Ratgeber domain-recht.de in Starnberg mit. Bisher sei die Domain-Endung ".us" ausschließlich behördlichen Einrichtungen vorbehalten gewesen.

Restriktiv

Wegen der restriktiven Vergabepolitik waren beispielsweise Internet-Adressen wie etwa "smith.us" oder "mcdonalds.us" nicht möglich. Doch dies soll sich am 24. April ändern. Ab diesem Datum kann sich jedermann unter ".us" registrieren lassen.

Speed kills

Die Vergabe folgt nach dem Grundsatz "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst", denn jeder Domain-Name kann nur einmal vergeben werden. Bis 9. April soll es aber eine Vorzeichnerphase für Inhaber von Marken geben. Diese können dann Domains wie etwa "pepsi.us", "aspirin.us" oder "chrysler.us." bei den zuständigen Vergabestellen für sich blockieren. (APA)

Share if you care.