Morgan Stanley bewertet europäische Aktien mit "Übergewichten"

4. März 2002, 16:20
posten

Aktien vieler US-Firmen überbewertet

New York - Nach Angaben von Morgan Stanley-Stratege Robert Pelosky will die Investmentbank europäische Aktien auf "Übergewichten" nach "Neutral" heraufstufen. Da er die Aktien vieler US-Firmen für überbewertet halte, sei es Zeit, Investitionen von den US-Märkten abzuziehen und in Europa anzulegen, begründete Pelosky die Heraufstufung am Montag in einer Kurzstudie. "Wir wollen die Ära einer reinen US-dominierten Weltwirtschaft beenden", sagte er. Besonders Europa und Asien werden seinen Angaben zufolge wieder in stärkere Konkurrenz zu den USA treten. (APA/Reuters)
Share if you care.