Ein "Oscar-Barometer"

3. März 2002, 14:30
posten

Hollywoods Autoren prämieren Drehbuch von "Gosford Park" und "A Beautiful Mind"

Los Angeles - Die amerikanische Autorenvereinigung WGA (Writers Guild of Amerika) hat am Samstag die Drehbuchautoren von "Gosford Park" und "A Beautiful Mind" ausgezeichnet. Die Auszeichung des besten Originaldrehbuchs - "Gosford Park" von Julian Fellowes - gilt als wichtiges Indiz für die kommende Oscar-Verleihung. Für seine gleichnamige Bearbeitung von Sylvia Nassers Biografie des schizophrenen Nobelpreisträgers John Forbes Nash, "A Beautiful Mind", wurde Akiva Goldman ausgezeichnet.

Robert Altmans düstere Mord-Komödie "Gosford Park" ist in sieben Kategorien für den Oscar nominiert, Ron Howards "A Beautiful Mind" in acht Kategorien. Für seine 50-jährige Karriere als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent ehrte die Writers Guild of Amerika den 79-jährigen Vater des "Rosaroten Panthers", Blake Edwards.

Share if you care.