"Jazz over Villach"

3. März 2002, 14:25
posten

Carinthischer Sommer erhält 70.000 Euro Sondersubvention

Villach will sich künftig verstärkt als "City of Music" positionieren, dafür wurde laut Bürgermeister Helmut Manzenreiter das Kulturbudget für heuer um 500.000 Euro aufgestockt. Der Carinthische Sommer erhält zusätzlich 70.000 Euro Sondersubvention, mit 200.000 Euro wird die Jazz-Konzertreihe "Villach, City of Music" finanziert.

Verantwortlich für die Jazzreihe ist der Musikaktivist Michael Wandaller. Er erklärte am Samstag, Jazz hätte stets den Ruf gehabt, nur für Spezialisten interessant zu sein. Er habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass das Publikum breiter werde, je mehr Veranstaltungen angeboten würden. Wandaller hat Erfahrung auf diesem Gebiet, organisiert er doch seit Jahren das mehrtägige Festival "Jazz over Villach". Für die neue Villacher Jazz-Reihe sind unter anderem Konzerte von John Scofield, Jestofunk und Mike Stern geplant.

Bürgermeister Manzenreiter begründete das finanzielle Engagement der Stadt unter anderem damit, dass es sich dabei um indirekte Wirtschaftsförderung handle, denn: "Die Qualität eines Wirtschaftsstandortes definiert sich auch über die Freizeitqualität. Dazu gehören auch Kunst und Kultur und eine interessante Musikszene." Die Aufstockung des Kulturbudgets der Stadt lindert auch die Finanzsorgen des Carinthischen Sommers. (APA)

Share if you care.