Gehobene Unterhaltungsmusik

3. März 2002, 14:22
posten

Komponist Igo Hofstetter 75-jährig in Linz gestorben

Linz - Der Komponist Igo Hofstetter ist in der Nacht auf Samstag in Linz gestorben. Wie sein Sohn am Sonntag mitteilte, erlag der 75-Jährige einem Krebsleiden. Hofstetter komponierte hauptsächlich Operetten, gehobene Unterhaltungs- und Blasmusik. Für seine Tätigkeit hat er mehrere Auszeichnungen erhalten, unter anderem das österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst sowie die Kulturmedaille des Landes Oberösterreich.

Hofstetter wurde am 1. Juni 1926 in Linz geboren. Er studierte Komposition am Brucknerkonservatorium in Linz. Neben seiner Tätigkeit als Komponist war er Musikprofessor an einem Linzer Gymnasium. Hofstetter war Kuratoriumsmitglied der Internationalen Operettengesellschaft und Bundesbeirat im Brucknerbund. Seine Operetten "Roulette der Herzen", "Alles spricht von Charpillon" und "Schach dem Boß" wurden in mehrere Fremdsprachen übersetzt. (APA)

Share if you care.