Datenverbreitung durch Technologie aus Salzburg

1. März 2002, 16:28
posten

Satellitenbilder werden an Forschungsstationen in Europa versendet

Salzburg - An der Entwicklung des europäischen Umweltsatelliten Envisat ist auch österreichische Technologie beteiligt: Für die Verbreitung der Datenmengen von bis zu 500 Megabite entwickelte das im Salzburger Techno-Z ansäßige Unternehmen Global Communication Services (GCS) eine spezielle Technik, bei der die Daten über Satellit an Forschungslabors in ganz Europa verteilt werden. Insgesamt handle es sich dabei um "etwas ganz, ganz kleines, aber unheimlich wichtiges", erklärte Geschäftsführer Bernhard Collini-Nocker am Freitag bei einem Pressegspräch in Salzburg. Das Auftragsvolumen beträgt rund 200.000 Euro.

Schon in der Vergangenheit habe man erfolgreich mit der Europäischen Raumfahrtagentur ESA zusammengearbeitet, berichtete Collini-Nocker weiters. Bei Envisat werde nun "endlich" eine Technik in der Praxis angewandt, die GCS seit fünf Jahren entwickle. Verwendung finde die Übertragungsart auf der Erde. Konkret werden dabei Satellitenbilder, die zunächst von den beiden Envisat-Empfangsstationen mit "speziellen Frequenzbereichen" an zwei kleinere Sendestationen gelangt sind - über Eutelsat - an 20 bis 100 Forschungsstationen in Europa versendet.

Anforderungen

Dies müsse nicht nur "schnell und fehlerfrei" funktionieren - etwa um rasche Informationen über das Ausmaß von Naturkatastrophen an die betroffenen Regionen zu liefern - sondern die Daten müssen auch automatisch erkannt und dynamisch gruppiert werden. Denn: Die mit verschiedenen Sensoren gemachten Aufnahmen sind nicht für alle Labors bestimmt, sondern nur für diejenigen, die diese auch auswerten können, stellte Collini-Nocker fest.

Das seit 1996 bestehende Unternehmen GCS erwirtschaftete im Vorjahr mit acht Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 727.000 Euro. "Wir verstehen uns in erster Linie als Forscher und Entwickler" erläuterte Collini-Nocker. Weil es für die Forschung in Österreich aber "kaum mehr Geld" gebe, habe GCS sich nun vermehrt Industrieprojekten und dem Verkauf von Soft- und Hardware gewidmet. (APA)

Share if you care.