Wilderer im Nationalpark

1. März 2002, 16:14
posten
Kathmandu - Wilderer haben in einem Nationalpark in Nepal während der vergangenen elf Monate 21 Nashörner getötet. Die Wildhüter im Chitwan-Park im Süden des Landes machten den maoistischen Untergrundkrieg für den Tod der seltenen Tiere mitverantwortlich. Das berichtete die nepalesische Zeitung "Kathmandu Post" am Freitag.

Die Regierung hatte die meisten Militärposten im Park geschlossen, um die Soldaten im Kampf gegen die Maoisten einzusetzen. Im Chitwan-Park leben noch etwa 530 Nashörner. Wilderer verkaufen das Horn nach Südostasien und China, wo angebliche Potenzmittel daraus hergestellt werden. (APA/dpa)

Share if you care.