Internationale Auszeichnungen für Klangforum Wien

1. März 2002, 16:19
posten

Zum dritten Mal Preis der Deutschen Schallplattenkritik – Nominierung für Royal Philharmonic Society Music Award

Wien - Auch im Jahr 2002 bleibt das Klangforum Wien auf den Preis der Deutschen Schallplattenkritik abonniert. Nachdem das Ensemble den begehrten Preis, der jährlich vier Mal verliehen wird, im Jahr 2001 zwei Mal in Serie für seine Einspielungen von Werken von Beat Furrer und Hanspeter Kyburz erhalten hat (drittes und viertes Quartal 2001), ging auch die Auszeichnung im 1. Quartal 2002 als einzige im Bereich Neue Musik an eine CD, auf der das Klangforum Wien Musik von Helmut Lachenmann interpretiert (NUN; Notturno. Soli, Neue Vocalsolisten Stuttgart. WDR SO, Jonathan Nott; Andreas Lindenbaum (Violoncello), Klangforum Wien, Hans Zender. KAIROS 0012142 (Edel).

Royal Philharmonic Society Music Award

Nominiert wurde das Klangforum Wien im Jahr 2001 in Großbritannien für Olga Neuwirth: The long rain (Juni) und beim Huddersfield Contemporary Music Festival, bei welchem Musik von Kurtag, Cerha, Neuwirth und Staud zu hören gewesen ist. (red)

  • Artikelbild
    klangforum
Share if you care.