Folgenschwerer Crash von Kinder-Bobs in Vorarlberg

1. März 2002, 11:14
posten

Fünfjähriger Bub erlitt Schädelbasisbruch

Bregenz - In der Vorarlberger Tourismusgemeinde Brand (Bezirk Bludenz) hat sich Donnerstagnachmittag ein folgenschwerer Freizeitunfall mit Kindern ereignet. Ein fünfjähriger Bub wurde beim Sturz mit dem Kinder-Bob schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 8" in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen werden.

Nach den Ermittlungen der Gendarmerie fuhren vier Kinder gegen 15.00 Uhr mit zwei Plastikbobs von der Bergstation des Schedlerhofliftes auf der Skipiste talwärts. Dabei kam der Fünfjährige aus Brand mit dem Bob zu Sturz und wurde von seiner dreijährigen Schwester angefahren, die mit ihren Bob nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Bei dem Unfall erlitt der Fünfjährige eine Schädelbasisfraktur. (APA)

Share if you care.