Arbeitslosenquote in Japan gesunken

1. März 2002, 09:24
1 Posting
Tokio - Die Arbeitslosenquote in Japan ist im Jänner erstmals seit elf Monaten gesunken. Wie die Regierung am Freitag bekannt gab, verringerte sich die Quote auf 5,3 Prozent nach einem Nachkriegsrekord von 5,5 Prozent im Vormonat.

Die Anzahl der als unbeschäftigt registrierten Männer sank im Jänner von 280.000 auf 170.000 vor allem deswegen, weil Leute zwischen 25 bis 34 Jahren nicht mehr nach einem Arbeitsplatz gesucht haben. Als Folge sank die Arbeitslosenquote bei Männern um 0,4 Punkte auf 5,4 Prozent.

Auf Grund dieser Entwicklung erhöhte sich der Bevölkerungsanteil der Nichtbeschäftigten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,9 Prozent auf 42,99 Millionen, während zugleich die Zahl der Beschäftigten um 1,0 Prozent auf 66,11 Millionen sank. (APA/dpa)

Share if you care.