Protest in Buenos Aires: Demonstranten werfen Fäkalien gegen Kongress

1. März 2002, 19:39
posten

"Den Dreck, wo er hin gehört"

Buenos Aires - In der argentinischen Hauptstadt haben Demonstranten am Donnerstag den Kongress mit Fäkalien beworfen. Im Parlament begannen die Abgeordneten mit den Beratungen über den Sparhaushalt 2002. Die Demonstranten unterstrichen ihre Aktion mit Transparenten wie "Den Dreck, wo er hin gehört" und legten den Unrat unter Bildern der früheren Präsidenten Carlos Menem und Fernando de la Rua ab.

Gegen Menem war wegen illegaler Geschäfte ermittelt worden, De la Rua war nach erfolglosen Bemühungen, die Wirtschaftskrise abzuwenden, nach massiven Straßenprotesten zurückgetreten. Argentinien durchlebt zur Zeit die schwerste Wirtschafts- und Finanzkrise seit Jahren, die große Teile des bürgerlichen Mittelstands in die Armut herab gedrückt hat. (APA/Reuters)

Share if you care.