NATO-Manöver startet in Polen und Norwegen

28. Februar 2002, 22:50
posten

"Strong Resolve 2002" mit österreichischer Beteiligung

Warschau - Mit mehr als 26.000 Soldaten aus 27 Ländern startet am Freitag das NATO-Manöver "Strong Resolve 2002" in Norwegen und Polen. Bei der umfangreichsten Übung des westlichen Militärbündnisses seit vier Jahren wird der Krisenfall an zwei unterschiedlichen Orten geprobt.

In Norwegen sollen die NATO-Soldaten eine fiktive Invasion zurückschlagen, auf polnischem Territorium sind die Manöver-Teilnehmer als Konfliktvermittler gefragt. An der zweiwöchigen Übung nehmen alle Waffengattungen teil.

Neben NATO-Staaten nehmen auch Soldaten unter anderem aus dem Baltikum sowie Österreich, der Ukraine und Usbekistan an der Übung teil. Mit dabei sind 510 Soldaten aus Österreich. Etwa 40 Panzerfahrzeuge und 140 Räderfahrzeuge werden seitens der österreichischen Soldaten zum Einsatz kommen. (APA/AFP)

Share if you care.