Song Contest: Vorausscheidung heute live

1. März 2002, 12:38
2 Postings

... im Fernsehen - "song.null.zwei"-Show mit Dodo Roscic (Bild) und Andreas Knoll: Das Publikum hat die Wahl

Am Freitag ist es so weit: Im ORF-TV-Theater am Wiener Küniglberg geht die österreichische Vorausscheidung zum Song Contest 2002 über die Bühne. Ab 21.05 Uhr ist ORF1 live dabei, wenn das Publikum zwischen zehn KandidatInnen bzw. Gruppen wählen kann, wer am 25. Mai im estnischen Tallinn Österreich vertritt. Im Rahmen der "song.null.zwei"-Show werden erstmals die bisher geheim gehaltenen Lieder präsentiert, sodass man dann möglicherweise auch wissen wird, was denn nun "Das schönste Ding der Welt" ist, dem Stermann und Grissemann in ihrem Beitrag huldigen.

"Countdown"

Nach einem zehnminütigen "Countdown" mit Dodo Roscic folgt ab 21.15 Uhr die von Andreas Knoll moderierte Show, bei der die Teilnehmer in kurzen Trailern vorgestellt werden, um anschließend ihre Lieder zum Besten zu geben. In einer Aussendung verspricht der ORF: "Jeder Ton ist live gesungen."

Drei Wertungen

Ab 22.10 Uhr hat das Publikum die Wahl: Bei der Telefonabstimmung kann man unter der kostenpflichtigen Telefonnummer 0900 000 950 - DW 01 bis 10 (die Durchwahlen entsprechen der Startreihenfolge der Teilnehmer) für die Kandidaten seiner Wahl votieren. Doch Vorsicht: "Diese Leitungen sind nach der Präsentation der Songs für acht Minuten freigeschaltet. Nur Anrufe in diesem Zeitraum werden gewählt und gewertet", warnt der ORF, "Anrufe vor oder nach dieser vom Moderator angekündigten Zeit werden nicht registriert - sind aber dennoch kostenpflichtig!"

Die gleichen Bedingungen und Telefonnummern gelten für die SMS-Wahl. Der Inhalt der SMS ist nicht ausschlaggebend. Dabei kommt es nur auf die gewählte Durchwahl an. An der Internet-Wahl kann nur mehr eine eigene Jury teilnehmen, die sich in den vergangenen zwei Wochen über ein Quiz dafür qualifiziert hat. Bei jeder der drei Wertungen (Telefon, SMS und Internet) werden Punkte für die jeweils besten fünf Songs vergeben. Das heißt: Der beste Song erhält fünf Punkte, der zweitplatzierte Song vier Punkte und so weiter. Alle weiteren Titel erhalten keine Punkte. Die drei Endwertungen ergeben das Gesamtergebnis.

Startreihenfolge samt Telefon-Nummern

  • The Shepherds ("On a Day in June") 0900 000 950 - DW 01
  • Stermann & Grissemann ("Das schönste Ding der Welt") 0900 000 950 - DW 02
  • ELA ("Love Can Change Your Heart") 0900 000 950 - DW 03
  • Hartmann ("Supadupa") 0900 000 950 - DW 04
  • I:levenless7 ("SMS4Love") 0900 000 950 - DW 05
  • Bluatschink ("Bluama in da Scherba") 0900 000 950 - DW 06
  • Manuel Ortega ("Say a Word") 0900 000 950 - DW 07
  • Loud9 ("Won't Forget Tonight") 0900 000 950 - DW 08
  • Kubilay Bas ("Güle, Güle") 0900 000 950 - DW 09
  • Anik Kadinski ("Be Somebody, Be Someone") 0900 000 950 - DW 10
(APA)
TV-Tagebuch

Sinnloses Wissen
Was wurde eigentlich aus den Vorjahressiegern des Songcontest Tanel Padar und Dave Benton? Und was haben sie mit Tom Jones zu tun?

Nachlese

"Sparen - wir zeigen, wie das geht"
Ein Interview mit Stermann & Grissemann als erschütterndes Dokument einer Überforderung

Zum Schwerpunkt Song Contest-Vorbeben im Channel derStandard.at/ Kultur

Link

oe3.orf.at/ songcontest

Share if you care.