Türken und Griechen auf Zypern

28. Februar 2002, 14:29
posten

... dürfen einander erstmals heiraten - Paar klagte vor Europäischem Gerichtshof für Menschenrechte

Erstmals seit 42 Jahren sollen Türken und Griechen auf der zwischen beiden Volksgruppen geteilten Mittelmeerinsel Zypern einander heiraten können. Zu verdanken ist dies einem türkisch-griechischen Paar, das die Republik Zypern vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg verklagt hatte. Wie der zyprische Rundfunk am Donnerstag berichtete, hatten die beiden seit zehn Jahren im von Griechenland kontrollierten Süden der Insel zusammengelebt. Eine legale Möglichkeit zur Eheschließung gab es für sie bisher nicht.

Um einer Verurteilung zu entgehen, müssen die beiden zwar im Ausland heiraten. Die Kosten für die Reise übernimmt jedoch die Regierung, die gemischte Ehen auf Zypern dem Bericht nach nun baldmöglichst legalisieren will. Der EU-Beitrittskandidat Zypern ist das letzte geteilte Land Europas. Der Zypernkonflikt schwelt seit mehr als 40 Jahren. Die Mittelmeerinsel ist seit 1974 nach einem griechischen Putsch und einer türkischen Militärintervention geteilt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Türken und Griechen auf Zypern dürfen einander erstmals heiraten

Share if you care.