Österreichische-Xbox-Homepage läuft auf Linux

27. Februar 2002, 22:29
5 Postings

Microsoft Marketingpartner www.myxbox.at geht ungewöhnliche Wege

Microsoft hat den Spielekonsolen- Herstellern Sony und Nintendo den Kampf angesagt. Auf dem amerikanischen und japanischen Markt hat die Xbox vom Start weg reißenden Absatz gefunden. Jetzt will der US-Softwareriese ein Stück vom europäischen Konsolen-Kuchen abbekommen. Ab 14. März ist die Konsole auch in heimischen Geschäften zu erstehen.

www.myxbox.at – Infos, News, Termine und Tipps

Damit das Stück Kuchen ein ordentliches wird, setzt Microsoft-Österreich auf Online-Werbung. Eine Homepage – www.myxbox.at – wurde gelauncht. Dort finden UserInnen allerlei Infos, News, Termine und Tipps über das frische Produkt aus dem Hause Microsoft.

Ungewöhnlich

Für ein Fabrikat des Softwareriesen ungewöhnlich: www.myxbox.at wird – laut Netcraft – auf einem Linux-Server gehostet. Obzwar Microsoft-CEO Steve Ballmer im vergangen Jahr massiv gegen das freie Betriebssystem wetterte: "Wer Open-Source-Software einsetzt, muss auch den Rest seiner Software zu Open-Source machen. [...] Linux ist ein Krebsgeschwür, das in Bezug auf geistiges Eigentum alles befällt, was es berührt." (red)

Den WebStandard erreichte von Microsoft Österreich folgende Stellungnahme:

"myXBox.at ist keine Microsoft Webseite sondern eine unabhängige XBox Fan-Seite, die von engagierten Gamers betrieben wird. Microsoft Österreich versorgt die Betreiber mit Brand Materialien und exklusiven Inhalten, deren technischer Betrieb ist jedoch völlig unabhängig von Microsoft zu sehen.

Eine unabhängige Community wie myXBox sollte auch nicht mit Gewalt in den hitzig geführten Kampf von Betriebssystemplattformen hineingezogen werden. Nach Rücksprache beim Betreiber der Webseite (siehe Punkt copyright auf myXBox.at, wo klar der "inoffizielle" Charakter festgestellt wird) konnte ich jedoch schon in Erfahrung bringen, dass aus Gründen einer optimierten Performance der beim Webspace Anbieter INODE für diese Seite angemietete Platz in Kürze auf Windows umgestellt sein wird."

Share if you care.