Feofanowa verbesserte Stabhochsprung-Weltrekord

3. März 2002, 17:31
posten

Latte liegt nun erneut um einen Zentimeter höher bei 4,75 Metern

Wien - Swetlana Feofanowa setzt weiterhin die Maßstäbe im Stabhochsprung. Die Russin übersprang am Sonntag bei den Leichtathletik-Hallen-Europameisterschaften im Wiener Dusika-Stadion 4,75 m und verbesserte damit ihren eigenen Hallen-Weltrekord um einen Zentimeter. Es war dies bereits der fünfte Weltrekord der 21-Jährigen in diesem Jahr. (APA)

Ergebnisse Stabhochsprung/Finale:

1. Swetlana Feofanowa (RUS) 4,75 m (WR)
2. Yvonne Buschbaum (GER) 4,65
3. Monika Pyrek (POL) 4,60
4. Annika Becker (GER) 4,55
5. Christine Adams (GER) 4,50
6. Pavla Hamackova (CZE) 4,35
7. Kirsten Belin (SWE) 4,30
8. Jelena Beljakowa (RUS) 4,20

Share if you care.