Kaffeehaus-Kette Starbucks will Lateinamerika erobern

27. Februar 2002, 11:18
posten

Washington - Nach dem Schritt nach Europa und Asien will die US-amerikanische Kaffeehaus-Kette Starbucks nun auch den lateinamerikanischen Markt erobern. Zunächst sei bis Jahresende die Errichtung der typischen Coffee-Shops in Mexiko geplant, kündigte Vorstandschef Howard Schultz gegenüber dem "Wall Street Journal" an. Nach genauer Marktanalyse in einzelnen Ländern, etwa in Argentinien, Brasilien, Chile und Peru, sollen weitere Geschäfte in Süd- und Mittelamerika folgen. Bis zum Jahr 2005 werden kaffeedurstige Konsumenten in ca. 900 Starbucks südlich der USA einkehren können, geht es nach den Plänen des Konzerns. (APA)

Share if you care.