Fünf Leibwächter des serbischen Extremistenführers Seselj verhaftet

26. Februar 2002, 16:46
1 Posting

Einmonatige Untersuchungshaft wegen illegalen Besitzes von Sprengstoff

Belgrad - Fünf Leibwächter von Vojislav Seselj, dem Führer der extrem-nationalistischen Serbischen Radikalen Partei, sind wegen illegalen Besitzes von 27 Kilogramm Sprengstoff festgenommen worden. Ein Belgrader Richter ordnete für alle fünf eine einmonatige Untersuchungshaft an, meldete am Dienstag die Nachrichtenagentur Beta.

Seselj, Führer der serbischen Freischärlerbanden in Kroatien, Bosnien und im Kosovo, war jahrelang Koalitionspartner des wegen Kriegsverbrechen angeklagten jugoslawischen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic. Während des Kosovo-Krieges war er serbischer Vizeregierungschef.

Seseljs Partei ist seit dem Sturz von Milosevic in der Opposition. Er selbst ist Mitglied des serbischen und jugoslawischen Parlaments. Mehrere seiner Leibwächter waren in den vergangenen zwölf Jahren in Schießereien und Angriffe auf Milosevic-Gegner verstrickt, wurden aber niemals verurteilt.(APA/dpa)

Share if you care.