Der Bulle von Tölz ermittelt in Salzburg

26. Februar 2002, 14:16
posten

"Amadeus Power Drink" gefährdet Mutter Resi

Ungewohnten Besuch erhielten die Bediensteten des Salzburger Frauenbüros im Schloß Mirabell am Dienstagvormittag: Der "Bulle von Tölz" alias Ottfried Fischer aus der gleichnamigen deutschen Fernsehserie rückte mit einem 30-köpfigen Filmteam zu Dreharbeiten an. Ein Teil der Räumlichkeiten wurde kurzerhand in ein Kommissariat verwandelt, in dem sich der bayrische Ermittler mit seinen wenig kooperativen österreichischen Kollegen herumschlagen muss.

Inhaltlich geht es dabei um ein Energy-Getränk mit dem klangvollen Namen "Amadeus Power Drink", das der Gesundheit offenbar nicht besonders zuträglich ist. Dem eigentlich auf einem Kriminologenkongress in Salzburg weilenden "Bullen von Tölz" drängen sich - weil auch seine mitgereiste Mutter Resi die Folgen des Getränkes zu spüren bekam - Ermittlungen auf.(APA)

Share if you care.