"Afghan Explorer", der rasende Robot-Reporter

2. März 2002, 18:43
posten

MIT-Entwicklung soll vom Kriegsschauplatz direkt ins Internet berichten

San Francisco - Ein US-Wissenschafter hat nach eigenen Angaben einen Roboter entwickelt, der die Aufgaben eines rasenden Reporters erfüllen soll: Der Roboter könnte in Zukunft unter anderem auf Schlachtfeldern und an anderen gefährlichen Orten zum Einsatz kommen und Informationen direkt über das Internet verbreiten, teilte Chris Csikszentmihalyi vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in San Francisco mit. Zugleich wirbt das Projekt übrigens für "Frieden und Verständigung" - was sich mit dem Einsatz als "Kriegsberichterstatter" wohl irgendwie verbeinbaren lassen muss.

Er habe seinen "Afghan Explorer" getauften rasenden Roboter-Reporter bereits erfolgreich getestet, so Csikszentmihalyi. Mit dieser Hilfe wäre es dem Forscher zufolge in Zukunft möglich, Informationen direkt, "unzensuriert" und zugleich ohne Gefährdung von Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten zu bekommen. Der Roboter ist dem Forscher zufolge der US-Raumsonde "Pathfinder" nachempfunden.(APA/red)

  • Man sieht es hier nicht gut: Aber das Wimpel am Explorer-Heck trägt in der Tat das "Peace"-Zeichen ...
    grafik: mit

    Man sieht es hier nicht gut: Aber das Wimpel am Explorer-Heck trägt in der Tat das "Peace"-Zeichen ...

Share if you care.