KLM nimmt wieder mehr Flüge ins Programm

26. Februar 2002, 12:06
posten

Amsterdam - Die niederländische Fluglinie KLM nimmt wieder mehr Flüge ins Programm. Die Zahl der Flüge werde mit dem Sommerflugplan erhöht, nachdem sich die Einbrüche bei den Passagierzahlen in der Folge des 11. September wieder gegeben hätten, teilte das Unternehmen am Dienstag in Amsterdam mit. Betroffen sind demnach vor allem Verbindungen in die USA und nach Kanada sowie in den Nahen Osten. KLM war nach den Terroranschlägen in den Vereinigten Staaten in die Verlustzone gerutscht und hatte seine Kapazität wegen der stark gesunkener Fluggastzahlen um 15 Prozent zusammenstreichen müssen.

In den USA werden dem Unternehmen zufolge wieder häufiger Newark und San Francisco angeflogen, in Kanada Vancouver. Zudem werde die Kapazität der Maschinen nach Detroit, Los Angeles und in das kanadische Montreal erhöht. In Europa soll es drei statt vier tägliche Flüge Amsterdam-Athen geben. Vom 9. März an wird auch die Zahl der Flüge in den Nahen Osten angehoben. Betroffen sind laut KLM die Ziele Teheran, Doha, Beirut, Damaskus und Amman. Nach Peking soll es wieder vier statt drei Verbindungen pro Tag geben.(APA)

LINK
KLM
Share if you care.