20 Tote bei Einsturz von Gebäude in Nordägypten

26. Februar 2002, 13:04
posten

Haus hätte schon vor zwei Jahren abgerissen werden sollen

Kairo - Beim Einsturz eines Wohnhauses in der nordägyptischen Stadt Damiette sind nach Polizeiangaben 20 Menschen ums Leben gekommen und 21 verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stürzte das vierstöckige Gebäude am Montagabend ein. Die meisten Opfer gab es in einem Frisiersalon im Erdgeschoss.

Baubestimmungen werden nicht eingehalten

Die örtlichen Behörden hatten vor zwei Jahren angeordnet, das baufällige Haus abreißen zu lassen, doch die Eigentümer hatten sich nicht daran gehalten. In Ägypten kommt es häufig zu Einstürzen von Häusern, weil vielfach Baubestimmungen nicht eingehalten und die erforderlichen Genehmigungen für Aufstockungen nicht eingeholt werden. (APA)

Share if you care.