IBM mit schnellstem Chip

25. Februar 2002, 19:19
posten

Taktrate von 110 Gigahertz - mehr dreimal so schnell wie heutige Hochleistungschips

Hamburg - Mit einem neuartigen Chip aus ihren Entwicklungslabors will IBM eine neue Generation der digitalen Kommunikation einläuten. Der weltgrößte Computerkonzern hat amerikanischen Medienberichten zufolge am Montag den nach eigenen Angaben weltschnellsten Halbleiter vorgestellt. Der Chip besteht aus Transistoren, die mehr als 200 Milliarden Aktionen in der Sekunde ausführen können. Noch in diesem Jahr sollen die ersten kompletten Schaltkreise für den kommerziellen Einsatz etwa in schnellen Internetverbindungen in den Handel kommen. Die neuen Chips werden aus Silizium und Germanium gefertigt, sollen mit einer Taktrate von 110 Gigahertz mehr dreimal schneller sein als heutige Hochleistungschips und dabei weniger Strom verbrauchen. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 26. 2. 2002)

Share if you care.