Kabarett im Frühling

25. Februar 2002, 14:57
posten

Stars der Kleinkunst bringen Wiener Neustadt "volle Häuser"

Wiener Neustadt - Mit "vollen Häusern" startet der Wiener Neustädter "Kabarettfrühling" in seine fünfte Auflage: Die drei Eröffnungsabende mit Alfred Dorfer (13. bis 15. März) sind nach Angaben von Veranstalter Wolfgang Werner bereits ausverkauft. Das vom 13. März bis 25. Mai 18 Events umfassende Programm bringt Stars der Szene nach Wiener Neustadt und sollte Freunde der Kleinkunst auf ihre Kosten kommen lassen. Spielorte sind das Stadttheater und Schloss Katzelsdorf.

Angesagt sind zahlreiche Stars der Kabarettszene. Für das diesjährige Festival wurden bis dato 5.100 Karten abgesetzt, neben Dorfer sind weitere vier Termine - mit Alf Poier, Hackl/Marecek und Roland Düringer - ausgebucht.

  • Lukas Resetarits kommt am 21. März (19.30 Uhr) mit "Niemandsland" ins Stadttheater.
  • Am Abend darauf wird der Schauspieler Edi Jäger im Schloss Katzelsdorf (20.00 Uhr) mit seinem ersten Soloprogramm "Satanischer Hüttenabend" auftreten.
  • Seine "Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit" und "Best of Seminarkabarett" liefert Bernhard Ludwig am 9. und 10. April (19.30 Uhr, Stadttheater).
  • Andrea Händler "Paradies" feiert am 20. April im Stadttheater Niederösterreich-Premiere.
  • "Stinknormal" wird's mit Thomas Maurer am 25. April (Katzelsdorf).
  • Stefanie Werger gastiert mit "Ganzkörperkultur" am 26. April in Wiener Neustadt,
  • am 3. Mai heißt es "Hader spielt Hader".
  • Projekt remiX ist mit "Leben" am 11. Mai angesagt,
  • Dolores Schmidinger liefert am 23. Mai ihre "Operation Punschkrapferl".
  • "Nie wieder Sex" mit Peter & Teutscher (Katzelsdorf) beschließt das Festival am 25. Mai. (APA)
Share if you care.