Biometrie-Riesen fusionieren zu Weltmarktführer

25. Februar 2002, 13:20
posten

Fingerabdruck-Spezialist Identix verschmilzt mit Visionics

Die Biometrie-Branche, die nach den Terroranschlägen des 11. Septembers besonders boomt, sieht einer Elefantenhochzeit entgegen: Identix, Anbieter von Fingerabdruck-Systemen, wird in einer "Fusion unter Gleichen" das auf Gesichtskontrollen sowie Fingerabdrücke spezialisierte Technologieunternehmen Visionics übernehmen. Die Transaktion wird per Aktientausch abgewickelt, der Wert in einer gemeinsamen Aussendung mit 600 Millionen Dollar angegeben. Damit entsteht das nach eigenen Angaben weltweit führende biometrische Sicherheitstechnologie-Unternehmen.

Nachfrage

Die beiden derzeitigen Weltmarktführer in ihren jeweiligen Geschäftssparten wollen mit Hilfe des Deals "schneller auf die steigende Nachfrage nach Biometrie-Produkten und -Lösungen am Sicherheitsmarkt reagieren". Die Anteilseigner von Identix werden am neuen Unternehmen 52,4 Prozent, jene von Visionics 47,6 Prozent halten. Unter welchem Namen der Biometrie- Gigant künftig firmiert wurde noch nicht bekannt gegeben. Der derzeitige Identix-CEO und Vorstandsvorsitzende (Chairman) Robert McCashin wird nach Abschluss der Transaktion als Chairman fungieren, Visionics-Boss Joseph J. Atick soll als CEO das neue Unternehmen führen. Atick sprach von "einem der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte die Biometrie-Industrie". (pte)

Share if you care.