Kärntner Werbepreis "Twister" vergeben

6. März 2002, 13:59
posten

White House räumte ab - Marketing & Co. lieferte beste PR-Kampagne - Preis der Jury an Stadt Friesach

Zum dritten Mal wurde heuer der "Twister" an die kreativsten Köpfe der Kärntner Werbeszene vergeben. "Das kreative Potenzial ist groß", sagte der Jury-Vorsitzende Ernst Primosch, Vizepräsident und Kommunikationschef des Henkel-Konzerns Düsseldorf, bei der Preisverleihung Freitag am Abend in Villach. Der große Gewinner war die Agentur White House von Vinzenz Stimpfl-Abele, die gleich vier Trophäen in den Kategorie Anzeigen/Inserat, Direct Mailing, Prospekt und Event-Marketing (gleichzeitig Sonderpreis der Stadt Klagenfurt) einheimste.

Marketing & Co. lieferte beste PR-Kampagne

Zwei Auszeichnungen sicherte sich das Agenturhaus (Digitale Kommunikation und Verpackungsdesign). In den Königsklassen setzten sich die junge Klagenfurter Agentur Marketing & Co. (Christian Cijan und Franz Weißmann) mit ihrer PR-Kampagne für Rogner International, Bachinger/Hoffmann Advertising für ein Plakat der Privatklinik Maria Hilf und die ARGE Kelag Marketing für die Werbekampagne "Wasser ist unser Element" durch.

Sonderpreis an Intermedia

Den Sonderpreis des Landes Kärnten, zusätzlich zum "Twister" mit 7.000 Euro (96.000 S) dotiert, gewann Intermedia für BIOS Mallnitz. Der Sonderpreis der Stadt Villach ging an Web-Werk Communications Design für das Congress Center. Der Preis der Jury wurde an die Stadt Friesach für die Werbekampagne für die Landesausstellung "Schauplatz Mittelalter" (PR&Werbeagentur Mautendorfer) überreicht.

Die "Kleine Zeitung" als Mitveranstalter vergab zwei Sonderpreise: An PPP in Klagenfurt für "Werbung für die Werbung im Inserat" und an die Wiener Agentur Unique, die für das Inserat "Farina-Mehl" von den Lesern zum Sieger gekürt wurde.

Mautendorfer gewann auch den "Twister" für Kommunikationsdesign, das Top Team wurde in der Sparte Corperate Design, die ARGE Kelag für den besten Radiospot und DIE 1ns für den besten TV-Sport ausgezeichnet.

Die Begrüßung nahm Fachgruppenvorsteher Albing Dieringer vor. Durch das Programm führte der Kabarettist Viktor Gernot. Das Rahmenprogramm bestritten die Bläsergruppe "Holi Holohof" sowie der Sänger Andy Lee Lang und die "Spirits". (APA)

Share if you care.