Kabinettschef von Ex-Ministerin Forstinger als ÖBB-Vorstand im Gespräch

24. Februar 2002, 18:23
2 Postings

profil: ABB-Chef Rudolf Petsche soll in den ÖBB-Aufsichtsrat

Wien - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, soll Hans-Jürgen Miko, Kabinettschef der zurückgetretenen Infrastrukturministerin Monika Forstinger, die Position des ÖBB-Vorstands für den Bereich Infrastruktur übernehmen.

Helmut Hainitz, der diese Position derzeit noch inne hat und dessen Vertrag Ende 2002 ausläuft, werde sich bereits im Herbst in den Ruhestand zurückziehen. Das sagte ÖBB-Aufsichtsratschef Franz Rottmeyer gegenüber "profil".

Schafft Miko, derzeit Mitglied im ÖBB-Aufsichtsrat, den Sprung in den Vorstand, wird ABB-Chef Rudolf Petsche Mikos freiwerdendes Mandat im Aufsichtsrat übernehmen. (red)

Share if you care.