Admira - Kärnten

23. Februar 2002, 17:46
posten
Walter Knaller (Admira Wacker-Trainer): "In dieser Partie war alles möglich. Ich habe zu meiner Mannschaft gesagt, als Tabellenletzter muss man jede Partie gewinnen wollen. In der ersten Hälfte waren die Kärntner besser, weil wir Probleme in der Verteidigung hatten. Nach Seitenwechsel ist es für uns besser gelaufen. Unser kurfristiges Ziel ist der Klassenerhalt, wenn wir so weiter machen, dürfen wir uns Chancen ausrechnen."

Walter Schacher (FC Kärnten-Trainer): "Im ersten Spiel nach der Winterpause weiß man nie so genau, wie man steht. Meine Spieler haben dieses Match wohl nicht so ernst genommen, Admira hat gut dagegen gehalten. Wir sind noch nicht so gut, wie wir im Herbst waren. Wir müssen jetzt üben, üben, üben. Ich hoffe, dass die Mannschaft gegen den GAK besser motiviert ist, das ist ja auch ein anderes Kaliber als Admira Wacker Mödling." (APA)

Share if you care.