Barbara Valentin im Alter von 61 Jahren gestorben

22. Februar 2002, 19:47
posten

Bekannt wurde sie als Charakterdarstellerin in Fassbinder-Filmen

München - Die Schauspielerin Barbara Valentin ist tot. Wie aus dem Freundeskreis von Valentin bekannt wurde, starb die durch Fassbinder-Filme bekannt gewordene Charakterdarstellerin nach langer Krankheit am Freitag im Alter von 61 Jahren in München. Die Tochter des Wiener Filmarchitekten Hans Ledersteger und der Schauspielerin Irmgard Alberti wurde Ende der fünfziger Jahre für den Film entdeckt.

Rainer Werner Fassbinder verhalf der gelernten Kosmetikerin schließlich zur Charakterdarstellerin. Für den Autorenfilmer spielte sie unter anderem in der Literatur-Adaption von Fontanes "Effi Briest", dem Beziehungsdrama "Martha" und in "Lili Marleen" sowie die preisgekrönte Zukunftsvision "Welt am Draht". Sie stand außerdem für zahlreiche Fernsehproduktionen vor der Kamera, darunter "Bomber & Paganini".

Im Privatleben erlebte Valentin Höhen und Tiefen. Drei Ehen scheiterten, unter anderem mit dem Filmregisseur Helmut Dietl. Ende der achtziger Jahre wurde es stiller um Valentin. Nach dem Tod des Queen-Sängers Freddie Mercury 1991, mit dem sie zuletzt zusammenlebte, zog sie sich fast völlig aus der Öffentlichkeit zurück. (APA/dpa)

Share if you care.