Tirol - Bregenz: Eine klare Angelegenheit

27. Februar 2002, 11:10
1 Posting

Der Meister in spe erledigte die Partie gegen die Vorarlberger ohne Fehl und Tadel und siegte 4:1

Innsbruck - Der FC Tirol strebt weiterhin ungehindert dem Titel-Hattrick entgegen. Der Meister und Tabellenführer, der schon am Dienstag das Nachtragsspiel bei Verfolger Sturm Graz 1:0 gewonnen hatte, besiegte am Samstag SW Bregenz klar mit 4:1 (3:0). Vor 8.500 Zuschauern im Tivoli neu trafen Jürgen Panis (7. Minute), Zoran Barisic (30./Freistoß), Michael Baur (36.) und Roland Kirchler (50.) für die souveränen Hausherren, den Ehrentreffer der schwachen Vorarlberger erzielte Axel Lawaree (69.).

Wie geschmiert

Auch ohne Robert Ibertsberger (rekonvaleszent) und Alfred Hörtnagl (Leistenprobleme) läuft das Spiel beim Titelverteidiger nach Wunsch. Bereits nach etwas mehr als einer halben Stunde war das Spiel von den Gastgebern entschieden: Beim ersten Tor konzentrierte sich die Bregenzer Hintermannschaft nach Hereingabe von Marasek zu sehr auf Gilewicz, vom Polen sprang der Ball aber zu Panis, der Winde zur frühen Führung bezwang.

Zur Pause alles klar

Regtop hatte zwar nach 25 Minuten die Chance zum Ausgleich, Oldboy Stani Tschertschessow im Tirol-Tor aber parierte den Schuss des Niederländers. Wenig später traf Freistoß-König Barisic zum 2:0, und Baur machte nach Vorarbeit von Panis mit dem 3:0 alles klar.

Nach dem Wechsel ging es zunächst in der selben Tonart weiter: Flanke Jezek - Kopfball Kirchler - 4:0. Bregenz kam zwar durch das zwölfte Meisterschaftstor von Lawaree noch zum Ehrentreffer, mehr aber war für die Gäste nicht drin.

  • FC Tirol - SW Bregenz 4:1 (3:0)
    Tivoli, 8.500, Schüttengruber.

    Torfolge: 1:0 (7.) Panis, 2:0 (30.) Barisic (Freistoß), 3:0 (36.) Baur, 4:0 (51.) Kirchler, 4:1 (68.) Lawaree

    Tirol: Tschertschessow - Baur - W. Kogler, Marasek - Kirchler (64. Grumser), Anfang, Barisic (57. Scharrer), Brzeczek, Panis - Gilewicz, Jezek (79. Mair)

    Bregenz: Winde - L. Unger - Golemac, Mehlem - Falck, Rosicky, H. Kogler (46. Sick), Pedersen, Mattle (81. Sturm) - Lawaree, Regtop (46. Konrad)

    Gelbe Karte: L. Unger (Bregenz)

    Share if you care.