Feldbusch.info sorgt weiter für Streit

22. Februar 2002, 15:16
1 Posting

Trotz drastischer Änderungen auf der Homepage will TV-Star Verona nicht von ihren finanziellen Forderungen abweichen

Der Streit um die Internetadresse www.verona-feldbusch.info (etat.at berichtete) geht in die nächste Runde. Zwar haben die Betreiber der Seite, das Ehepaar Feldbusch aus Gütersloh, die auf dieser Seite neben ihrer 22 Monate alten Tochter Celine-Verona Feldbusch auch ihre Firma bewarben, inzwischen eingelenkt, doch weicht TV-Star Verona Feldbusch nicht von ihren Forderungen ab.

Vergleich wird angestrebt

Das Ehepaar Feldbusch hat ihre Webseite inzwischen drastisch verändert. Sämtliche Werbung wurde entfernt, ebenso verschwanden alle "Feldbuschs" auf der Seite und es wird zum "Original" verlinkt. Ein angestrebter Vergleich wird jedoch von den Anwälten von Verona Feldbusch abgelehnt. Die finanziellen Forderungen bleiben weiterhin aufrecht. Auch die Anwaltskosten - mittlerweile etwa 1000 Euro - sollen von den Gütersloher Feldbuschs getragen werden. Ob es zu einem Tausch Geldforderungen gegen Domain kommt, bleibt abzuwarten. (red)

Share if you care.