Keine Nvidia-Grafik mehr für Xbox 2

22. Februar 2002, 18:47
2 Postings

Microsoft möchte Kosten sparen – Kampf um Nachfolge hat schon begonnen

Nach Informationen des Newsdienstes "The Inquirer" plant Microsoft für die zweite Generation der Spielekonsole Xbox keine Grafikchips von Nvidia mehr zu verwenden. Hintergrund sei, dass dem Softwareriesen die Kosten, die durch die Zahlungen an Nvidia für die Xbox entstanden sind, einfach zu hoch seien, und schließlich möchte Microsoft die Verluste, die mit jeder verkauften Xbox gemacht werden, möglichst niedrig halten.

In den Startlöchern

An Nachfolgern seien vor allem VIA und ATI im Gespräch, wer es allerdings wirklich machen wird ist noch unklar, und vielleicht entschließt sich ja Nvidia auch noch dazu Microsoft entgegenzukommen. (red)

Share if you care.