Lebenslange Haft für französischen Serienmörder

21. Februar 2002, 19:29
posten

Fünf Morde und sechs Vergewaltigungen nach schrecklichem Ritual

Toulouse - Wegen fünf Morden und sechs Vergewaltigungen ist ein 33 Jahre alter Franzose zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ein Schwurgericht in Toulouse verhängte am Donnerstag zudem eine 22-jährige Sicherheitsverwahrung. Staatsanwalt Marc Gaubert bezeichnete den geständigen Angeklagten als "Raubtier", der wie nach einem satanischen Ritual gemordet habe.

Frau entkam Peiniger

P. A. hatte von 1989 bis 1997 in Paris und Toulouse fünf junge Frauen sexuell misshandelt und umgebracht. Die Aussage einer heute 25 Jahre alten Frau, die ihrem Peiniger entkam, brachte die Polizei auf die Spur des Serienmörders. Vor Gericht hüllte sich A. über die Einzelheiten seiner Taten in Schweigen. Psychiater bezeichneten ihn als Narziss, der in den Morden das Gefühl von Allmacht suchte.

Während des zweiwöchigen Prozesses war es im Gerichtssaal zu dramatischen Szenen gekommen. Der Vater eines der Opfer drohte A. an, ihn zu töten. Der Angeklagte wurde daraufhin mit einer schusssicheren Weste vorgeführt. (APA/AP)

Share if you care.